Täbriz-Teppiche

Täbriz-Teppiche

Wer sich einen Teppich aus der Großstadt Täbriz kaufen möchte, der entscheidet sich für sehr feine Musterung und einer Knüpfart mit viel Liebe zum Detail. Grundsätzlich sind Täbriz-Teppiche für ihre aufwändigen Motive bekannt und dank der hochwertigen Materialien sehr beliebt.

Hohe Knüpfdichte gewährleistet Qualität der Täbriz-Teppiche

Ein Täbriz Teppich stammt aus der persischen Stadt Tabris, die nahe der türkischen Grenze und an der Seidenstraße liegt. Einst galt sie als Tor zum Orient, wobei seit jeher die Teppichherstellung ein wirtschaftliches Merkmal war. Ursprünglich wurden die Teppiche noch in rustikaleren Qualitäten hergestellt, moderne Knüpfungen erreichen jedoch eine sehr hohe Knüpfdichte, was auch dem verwendeten Material der Seide zu verdanken ist. Grundmaterial ist jedoch hochwertige Schurwolle, die handgeknüpft in unterschiedlichen Motiven zu einzigartigen Teppichen verarbeitet wird. Diese sind meist rechteckig und empfehlen sich damit als exquisiter Bodenbelag im Wohnbereich, wobei sie auch rund gefertigt werden um einen Tisch oder ein edles Möbelstück Untergrund zu bieten. Geknüpft wird ein Täbriz Teppich übrigens in asymmetrischen Knoten, wobei die Feinheit in Raj angegeben wird. Die gängigsten Modelle sind der Täbriz 40 Raj bzw. 50 Raj, deren Knotenzahl zwischen 300.000 bis 350.000 bzw. 450.000 bis 500.000 Knoten pro Quadratmeter liegt.

Verschiedene Farben bringen große Auswahl bei Täbriz-Teppichen

Teppiche, die aus Täbriz stammen, gibt es in vielen unterschiedlichen Farben günstig zu kaufen. Meist dominiert jedoch die Farbe Dunkelblau bzw. verschiedene Grün- und Rottöne. Wer lieber einen hellen Täbriz-Teppich kaufen möchte, der findet Modelle in beige und rosa, wobei diese eher selten zu finden sind. Eines der bekanntesten Muster ist das Mahi Muster, was auf deutsch so viel wie Fischmuster heißt. Diese Teppiche sind sehr dicht und fest geknüpft. wobei der Flor eher dünn ist. Damit bestechen sie durch eine einzigartige Eleganz und lange dauernde Qualität. Zusätzlich zu diesem Muster werden bei vielen Täbriz-Teppichen durchaus aufwändige Muster hergestellt, womit sie eher als Bilder für Wände geeignet sind als für einen Bodenbelag. Jeder dieser Motivteppiche zeigt individuelle Szenen der persischen Kultur und Religion, wobei es aber auch Phantasiemotive bzw. Darstellungen des Abendmahls gibt. Damit das Muster im Endeffekt auf einem Teppich aus Täbriz auch so wirkt, wie es geplant ist, müssen Knüpfdichte, Farbwirkung und Detaillierungsgrad des Motives exakt aufeinander abgestimmt werden.