Keshan-Teppiche

Keshan Teppiche

Kaum ein Perserteppich kann mit so einer langen Tradition aufwarten wie der Keshan. Seit Jahrhunderten gibt es den aus der gleichnamigen Stadt geknüpften Teppich, der sich auch im modernen Ambiente einer Wohneinrichtung gut macht. Dank der hervorragenden Qualität und seiner einzigartigen Optik lässt er sich als Mittelpunkt oder eingegliedertes Wohnaccessoire herrlich verwenden.

Keshan als Traditionsort für Teppichherstellung

Die persische Stadt Keschan, die zwischen Isfahan und Teheran liegt und knapp 120.000 Einwohner hat, hat sich seit Jahrhunderten einen Namen in der Herstellung und im Verkauf von handgeknüpften Teppichen gemacht. Teilweise ist die Stadt, die am Rande der großen Würste Dascht e Kawir liegt, auch bekannt für seine extravagante Keramikproduktion. Seit dem 16. Jahrhundert werden hier auch die gleichnamigen handgeknüpften Keshan Teppiche hergestellt, die vor allem in den Farben rot und blau überzeugen. Auch wenn die Knüpfertradition auf das 16. Jahrhundert beziffert wird, sind Reste eines Teppichs und seiner Herstellungswerkzeuge aus vorchristlicher Zeit gefunden worden. Grundsätzlich gilt ein Keshan als sehr exquisit, was drei Faktoren zu verdanken ist. Zum einen ist hier die außerordentliche Vielfalt herrlicher Muster zu nennen, die weiche, sehr glänzende Wolle zum anderen und als dritter Aspekt die Teppichweber Diese stammen meist aus der sehr angesehenen und nahe liegenden Stadt Isfahan. Die herrlichen Farben, die natürlich auf der glänzenden Wolle noch mehr Wirkung entfalten und eine samtige Oberfläche tun ihr übriges, um die Beliebtheit der Keshan Teppiche zu unterstreichen.

Strapazierfähigkeit und lange Lebensdauer zeichnen den Keshan aus

Jeder, der sich einen Keshan für sein Zuhause günstig kaufen möchte, sollte wissen, dass diese Teppiche nicht nur optisch punkten, sondern auch durch ihre Langlebigkeit und den hohen Grad der Strapazierfähigkeit. Damit eignet sich dieser Perser auch für Wohnräume, die stark frequentiert sind wie etwa der Flur oder Wohnbereich. Dank der samtigen Oberfläche wird er auch gerne als optisches Highlight für das Schlafzimmer verwendet, wo er nicht nur ein elegantes Ambiente verbreitet, sondern auch beim Barfuß laufen angenehm überzeugt. Die Farben Rot und Beige, die für einen Keshan immer wieder sehr gerne verwendet werden, sorgen für echte Aufmerksamkeit, wobei die Töne nie zu sehr auffallen, sondern dezente Optik verbreiten und wohnliche Akzente setzen. So entsteht ein angenehmes Wohngefühl für lange Jahre.

Keshans passen zu vielen Einrichtungsstilen

Wer sich einen Keshan günstig kaufen möchte, der setzt meist nicht nur auf seine herrliche Wirkung, sondern auch auf seine Flexibilität. Denn dieser schlichte und edle Teppich lässt sich zu fast jedem Einrichtungsstil kombinieren. Dunkle Möbel oder Vollholzmobiliar im Kolonialstil eignet sich hervorragend, um den Teppich quasi majestätisch und im Großformat wirken zu lassen. Doch auch moderne Stile lassen einen Keshan gut zur Wirkung kommen. Klar ist, dass je prächtiger der Teppich gewählt ist, desto schlichter sollte die Einrichtung sein. Erst dann kann der beliebte Perser seine volle Wirkung und Optik entfalten und jeden Raum perfekt aufwerten. Wer Tradition, feines exquisites Material und einen Hauch Orientalik in seinen Wohnräumen genießen möchte, der liegt mit einem Teppich aus Keshan genau richtig.